Deutscher Schüler Ergo Cup 2022

Die Coronapandemie zwingt uns alle kreativ zu werden – so auch die Ruder-AG.

Da die Coronazahlen im März noch keine großen Indoorveranstaltungen zuließen, entschied sich der Schülerruderverband Niedersachsen für eine digitale Ausrichtung des Deutschen Schüler Ergo Cups. Alle Schulen nahmen “von zu Hause aus“ teil und wurden dann über ein Portal online zusammen geschaltet, so dass ein richtiges Wettkampffeeling aufkommen konnte.

Von der Schillerschule gingen 31 Sportlerinnen und Sportler an den Start! Besonders war, dass mit Ausnahme des 12. Jahrgangs alle Jahrgänge vertreten waren – auch einige Abiturienten ließen sich diese letzte Chance auf einen Start nicht entgehen.

Aus dem 5. und 6. Jahrgang nutzten Mia, Magnus, Moritz, Mathilda, Anna, Lotta, Mihai, Kareem, Arne, Rasmus und Oskar die Chance an ihrem ersten Ergowettkampf teilzunehmen. Herzlichen Glückwunsch an alle für die tollen Leistungen und den Mut dabei zu sein!

Aus dem 7. und 8. Jahrgang waren mit Valentina, Remo, Elias, Nikolai und Max einige schon Erfahrenere dabei. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Remo, der in der sich den 1. Platz von 34 Startern aus dem ganzen Bundesgebiet im Jahrgang 2009 sicher konnte. Durch die Einschränkungen in den letzten beiden Jahren waren mit Hanno, Alexandru, Hanno, Leander und Vincent auch einige Neulinge dabei die sich mehr als respektable Zeiten und Platzierungen erruderten.

Für die Älteren, Moritz und Anton (Jg. 11) sowie Tim und Fabian (Jg. 13), ging es im Sprint über 350 m an den Start. Nach etwas über einer Minute war die Strecke bewältigt und Fabian sicherte sich den Bronze-Rang.
Als kleines Highlight kurz vor Schluss mussten sich auch noch die Trainer beweisen. Owen (Abitur 2015) und Christopher (Jg. 13) belegten den 2. und 3. Platz über 500m.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmenden und hoffentlich bis zum nächsten Jahr wieder “ganz normal“ mit allen am gleichen Ort.

Alle Ergebnisse können auch nochmal unter https://regatta.time-team.nl/dsec/2022/results/events.php nachgelesen werden.