Deutsche Schulschachmeisterschaft 2024 mit der Schillerschule!

In drei Vorrunden haben sich für die Deutsche Meisterschaft die besten Schulteams aus ganz Deutschland gemessen, um den Einzug ins Bundesfinales zu schaffen. 

Die Schillerschule hat es in der jüngsten Alterklasse der weiterführenden Schulen (U14) geschafft, sich mit einem Sieg im Niedersachsenfinale überlegen zu qualifizieren. 

Im hessischen Bad Homburg traten dann die besten 36 Teams gegeneinander an. 

Die Schillerschule, vertreten durch Moritz Krüger (7c), Simon Baumann (5a), Paul Lüttringhaus (6a), Constantin von Mettenheim (7c) und Bennett Danisch (5d) ließ sich weder von einem am Vortag gebrochenen Arm noch von Kreislaufproblemen abhalten und endete nach 3 spannenden Tagen und insgesamt 9 Teampartien auf einem tollen 12. Platz im oberen Drittel! 

https://www.deutsche-schachjugend.de/2024/dsm-wk-4/

Neben den Schachpartien gab es wie immer auch ein schönes Freizeitprogramm mit Minigolf, Schwimmbadbesuch, Werwolfspielen und Fußball. Herzlichen Dank an den mitfahrenden Schachprofi Friedmar Schirm und die Elternbegleitung. 

Und auf ins nächste Jahr – da ist dann hoffentlich eine erneute Qualifikation und eine Fahrt ins Bundesfinale wieder in den Karten. Vielleicht dann sogar wieder für zwei Teams in unterschiedlichen Altersklassen wie im Vorjahr. 

C. Danisch

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner