Bonner Mathematikturnier 2021

Auch im Jahr 2021 hat die Schillerschule wieder am Bonner Mathematikturnier 2021 teilgenommen, welches wiederholt online via Videokonferenzen stattgefunden hat. Sie wurde dabei von drei Teams zu je 5 Schülerinnen und Schülern des 10., 12. und 13. Jahrgangs vertreten. Der Wettbewerb fand am 24. September von 10:30 bis 17:00 statt. In dieser Zeit knobelten die Schülerinnen und Schüler zunächst im einstündigen Staffel-Wettbewerb, welcher sich durch 20 knifflige Mathematikaufgaben aus verschiedensten Bereichen auszeichnete.

Im Staffellauf und mit „Sum of Us“ durch den Wettbewerbstag

Während dieser Staffel musste zunächst eine Aufgabe gelöst werden, um die nächste Aufgabe zu erhalten. Hat dies einmal nicht geklappt oder wollte man eine Aufgabe überspringen, konnte auch punktlos und ohne Rückkehrmöglichkeit zur nächsten Aufgabe übergegangen werden. Unsere Teams zeigten aber stets großen Ehrgeiz und haben keine Aufgabe kampflos aufgegeben. Am Ende der Staffel hatte das Team um Marit, Aliaksandr, Simon, Ziyu und Jan (10) bereits 180 Punkte erreicht, das Team um Franca, Jule, Nils, Ole und Noyan (12) 140 Punkte und das Team um Tabea, Maren, Caroline, Jonas, und David (13) 230 Punkte! Die drei Teams lagen damit auf den Rängen 12, 24 und 4 von insgesamt 69 teilnehmenden Teams.

Nach einer kurzen Mittagspause, die nicht nur zum Essen, sondern auch zur weiteren Vorbereitung genutzt wurde, ging es dann um 13:30 mit dem Wettbewerb „Sum of Us“ weiter, in dessen Rahmen die Schülerinnen und Schüler 90 Minuten Zeit hatten, um 4 Aufgaben, die unter dem Motto „Angebotssysteme“ standen, zu lösen. Dabei sollten mithilfe von Algorithmen und Wahrscheinlichkeitsrechnungen Vorhersagen gemacht werden, welche Filme oder Lieder Nutzern von beispielsweise Netflix oder Spotify gefallen könnten.

Belohnung am Nachmittag: Siegerehrung endet mit tollen Platzierungen

Die Teams haben mit super viel Engagement und vor allem großartiger Zusammenarbeit versucht, die Aufgaben korrekt zu bearbeiten, welches bei der Siegerehrung durch tolle Platzierungen belohnt wurde! Unser Team aus Jahrgang 13 belegte mit 470 Punkten Platz 11 und das Team um unsere 12.-Klässler mit 385 Punkten Platz 17. Besonders hervorzuheben ist allerdings die sensationelle Leistung unserer „Newcomer“ aus dem 10. Jahrgang, die mit 515 Punkten und einem fantastischen 7. Platz unter die Top 10 gekommen sind und sich damit auch einen Buchpreis erkämpft haben! Dass alle Teams der unterschiedlichsten Jahrgänge die gleichen Aufgaben bekommen haben, unterstreicht diese klasse Leistung noch einmal! Unglaublich!

Zuletzt noch ein Dank an die Mitwirkenden Herrn Versäumer, der nicht nur ein Team der Schillerschule betreut hat, sondern für die gesamte Organisation des Turniers verantwortlich ist, Herrn Kishk und Frau Peterssen, die auch jeweils ein Team der Schillerschule betreut haben, sowie die Praktikantinnen Frau Baumgart, Frau Mohr sowie Frau Dormann, welche die Schillerschule als Jury bei der Aufsicht teilnehmender Gruppen anderer Schulen vertreten haben.

Ansonsten bleibt nur zu sagen: Herzliche Glückwünsche an unsere tollen Teams und bis zum nächsten Mathematikturnier! Wir freuen uns schon darauf!

Nele Peterssen für die Fachgruppe Mathematik