Neue Unterrichts- und Pausenzeiten: Doppel- und Einzelstundenstruktur mit Mittagspause

Wie läuft ein Unterrichtstag an der Schillerschule ab?

Der Unterricht beginnt um 8 Uhr und wird meist in Doppelstunden erteilt. Bei drei- bzw. fünfstündigen Unterrichtsfächern sowie den Kursen der Qualifikationspase finden auch Einzelstunden statt. Dafür eignen sich besonders die Einzelstunden in der 1./2. Stunde oder die Mittagspausenvariante B.
Neu im Stundenplan ist ab dem Schuljahr 2019/2020 eine fünfminütige Pause zwischen der 1. und 2. Stunde für den Raum- und Lehrerwechsel.

Nach zwei zwanzigminütigen Pausen am Vormittag gilt von Montag bis Mittwoch in der 5./6. Stunde alternativ Variante A, B oder C mit unterschiedlichen Mittagspausenzeiten.
In dieser Zeit setzt die Klingel aus. Die Trakte A, B, D und E sind in dieser Zeit keine Aufenthaltsbereiche. Alle organisieren selbstständig und eigenverantwortlich die Unterrichts- und Pausenzeiten nach Variante A, B oder C wie sie im Stundenplan verzeichnet sind.

Mit ihren Stundenplänen erhalten die Schülerinnen und Schüler auch den für die jeweiligen Klassen gültigen Mittagspausenplan.

Nachmittagsunterricht und Ganztagsangebote beginnen um 13.45 Uhr.

Donnerstags endet der Unterricht i.d.R. um 13:15 Uhr. Die SV-Stunde der Schülervertretung sowie Ganztagsangebote schließen sich an.

Freitags beginnt der Nachmittagsunterricht um 13:30 Uhr nach einer 15-minütigen Pause.