Mathematik ohne Grenzen 2018-2019

Preisverleihung am 20. Mai 2019 in Hannover

Am 20. Mai 2019 fand für die Teilnehmer des Senior-Wettbewerbs aus Jg. 10/11 die Preisverleihung des diesjährigen Wettbewerbs Mathematik ohne Grenzen, der zum 15. Mal in Niedersachsen durchgeführt wurde, in der  Aula der Schillerschule statt.

„Mathematik ohne Grenzen“ ist ein international durchgeführter Wettbewerb für die Klassen des 10. und 11. Jahrgangs, in dem es darum geht, gemeinsam möglichst viele Mathematikaufgaben in kürzester Zeit zu lösen. Dabei ist es wichtig, dass die Klasse als Team arbeitet, sich gut organisiert und die richtigen Schüler für die unterschiedlichen Aufgaben einsetzt. Denn die Aufgaben in diesem Wettbewerb sind nicht nur rein mathematischer Natur, sondern es gibt auch immer eine Aufgabe, die in einer Fremdsprache gestellt ist und somit auch in dieser Sprache gelöst werden muss.

In diesem Jahr haben insgesamt rund 140 Klassen aus Niedersachsen am Senior-Wettbewerb und weitere 60 Klassen am Junior-Wettbewerb (Jg. 5/6), der damit zum zweiten Mal ausgebucht war, teilgenommen, was ungefähr 5000 Schülerinnen und Schülern entspricht. Die Preisträger des Junior-Wettbewerbs erhalten ihre Klassenurkunde und kleinen Preis in diesen Tagen per Post. Vielleicht sehen wir die ein oder andere der Junior-Klassen ja auch in einigen Jahren beim Senior-Wettbewerb wieder.

Für die ersten Plätze im Senior-Wettbewerb waren jeweils 500€ Preisgeld ausgeschrieben, für die zweiten jeweils 300€ und die dritten jeweils 200€. Außerdem hat jede Schülerin/ jeder Schüler einer Gewinnerklasse nicht nur eine Urkunde erhalten, sondern außerdem noch ein Geodreieck von der  Stiftung NiedersachsenMetall, die nicht nur „Mathematik ohne Grenzen“ sponsert, sondern auch noch verschiedene andere Wettbewerbe, Planspiele, die Matheolympiade und die IdeenExpo.

Die Abiturienten Pia Fuhrmeister und Cornelius Gehnen führten durch die Veranstaltung, die von FatApple, der Bigband der Schillerschule unter der Leitung von Herrn Lehnhard musikalisch umrahmt wurde.

Nach Grußworten von Frau Günther als Schulleiterin und Herrn Dr. Grave als Vertreter des niedersächsischen Kultusministeriums erläuterte Herr Brandes, der Geschäftsführer der Stiftung NiedersachsenMetall, warum die Stiftung diesen Wettbewerb nunmehr schon seit 15 Jahren unterstützt. Außerdem lud er die anwesenden Schülerinnen und Schüler persönlich zu einem Besuch auf der diesjährigen IdeenExpo (15.-23. Juni 2019) nach Hannover ein. In seinem Festvortrag erläuterte Dr. Felix Büsching (TU Braunschweig) zunächst auf unterhaltsame Weise wie Wissenschaftler zu ihren Erkenntnissen kommen können, bevor er am Beispiel der Sturzerkennung einen anschaulichen Einblick eines seiner Arbeitsgebiete, der drahtlosen Kommunikation in Sensornetzwerken  gab.

Die Klassen, die zur Preisverleihung eingeladen worden waren, wussten zwar alle, dass sie es unter die Top 3 des Senior-Wettbewerbs geschafft hatten, doch keine kannte die genaue Platzierung.  Umso größer war der Jubel, als dieses Rätsel endlich aufgelöst wurde.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner des Junior- und Senior-Wettbewerbs!

Klasse 10:

  1. Gymnasium Johanneum Lüneburg, Klasse 10LB
  2. Theodor-Heuss-Gymnasium Göttingen, Klasse 10mn
  3. Otto-Hahn-Gymnasium Gifhorn, Klasse 10.1

Klasse 11:

  1. Bismarckschule Hannover, Klasse 11D
  2. Felix-Klein-Gymnasium Göttingen, Klasse 11k4
  3. Gymnasium Johanneum Lüneburg, Klasse11FB

Preisträger des Junior-Wettbewerbs 2018/19:

Klasse 5 (Junior-Wettbewerb)

  1. Schillerschule Hannover, Klasse 5b
  2. Theodor‐Heuss‐Gymnasium Göttingen, Klasse 5c
  3. Gymnasium Herderschule Lüneburg, Klasse 5c

Klasse 6 (Junior-Wettbewerb)

  1. Felix-Klein-Gymnasium Göttingen, Klasse 6mn
  2. Schillerschule Hannover, Klasse 6d
  3. Bismarckschule Hannover, Klasse 6a

Unser Dank gilt allen engagierten Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften, den Korrektoren der Schillerschule, den Mitwirkenden und Unterstützern der Preisverleihung und dem Sponsor. 

Wir freuen uns auf die 16. Runde „MOG Senior“ sowie die 3. Runde „MOG Junior“ im kommenden Schuljahr.

Sebastian Berk und Birgit Ziegenmeyer
Landeskoordination „Mathematik ohne Grenzen“ für Niedersachsen

Ergebnisse & Platzierungen 2018/19

Senior-Wettbewerb:

Junior-Wettbewerb:

Wir gratulieren allen Klassen zu ihren Ergebnissen und freuen uns auf die neue Runde „Mathematik ohne Grenzen“ ab November 2019!