Maker Festival Berlin 2019 – Team Lärmampel ausgezeichnet

Nach der Make Your School Ideenwerkstatt vor den Osterferien konnten sich die Projektteams im Sommer für das bundesweite Maker Festival 2019 in Berlin bewerben. Drei Teams hatten ihre Chance genutzt und ihre Ideen eingeschickt. Die Mühe hat sich gelohnt und alle Teams wurden angenommen. Die Schillerschule sollte also mit drei Teams nach Berlin fahren, was umso bemerkenswerter ist, wenn man bedenkt, dass von über 300 Hacks bundesweit nur neun für das “Finale“ angenommen werden.

Eine Woche nach dem Ende der Sommerferien ging es an einem Freitagmittag mit dem ICE für das Team „Lärmampel“, das Team „Klassenbuch-App“, sowie das Team „Wasserfilter“ nach Berlin. Nach einer entspannten Fotorallye durch den Osten Berlins, bei dem wir Schillerschüler die restliche MINT-Elite der Republik 😉 kennenlernen konnten, hatten wir am Abend frei. Dies nutzten wir dafür, um in einem Kultimbiss die besten Berliner Burger zu Kosten.

Am nächsten Morgen ging dann die eigentliche Veranstaltung los. Alle bauten ihre Stände auf und eine Expertenkommission schaute sich jeden Hack genau an. Nach diversen anderen Programmpunkten und leckeren Gratis-Pulled-Pork-Burgern stand die Siegerehrung an. Es wurden Preise in den Kategorien Design, Innovationspotential und Nachhaltigkeit vergeben. Die ersten beiden Preise gingen dann an Teams von anderen Schulen und so wurde mit Spannung abgewartet, ob den Nachhaltigkeitspreis nicht doch noch ein Schillerschulteam für sich entscheiden könnte. Alle Teams rechneten sich hier Chancen aus, doch am Ende konnte es nur einen Sieger geben… 

Die Lärmampel OLGA setzte sich gegen die innerschulische, sowie die nationale Konkurrenz durch und errang den begehrten Preis. Die Jury begründete dies vor allem mit der revolutionären Neuentwicklung des an sich schon alten Konzepts der Lärmampel. Auch die Möglichkeit, den Prototypen schon jetzt in den Klassenräumen einzusetzen, grenzte diesen von der Konkurrenz ab. Ebenfalls die Steuerung, die sowohl Lehrern mit „Elektronik-Legasthenie“, als auch solchen, welche den Wunsch haben, die Ampel an ihre Bedürfnisse anzupassen, gerecht wird, hat die Jury überzeugt. Als Preis dürfen Raphael und Felix (Jg.12), als auch Joschua (Jg. 9) nun diese Woche von Donnerstag bis Samstag nach Hamburg reisen, wo sie unter anderem die TINCON Messe besuchen werden.

Insgesamt hat uns der Trip nach Berlin sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, nächstes Jahr wieder am „Make Your School“-Projekt teilnehmen zu können.

Felix & Raphael, Jg. 12

Fotos Nr. 4 & 8: Wissenschaft im Dialog/Gerhard Kopatz