Französisch

Französisch

Warum Französisch?

Weil …

es eine Menge Spaß macht, neben Englisch noch eine lebende Sprache zu sprechen. 

  • es eine der Weltsprachen ist.
  • wir uns mit den Menschen, die französisch sprechen, verstehen wollen.
  • Frankreich ein schönes Ferienland ist.
  • Frankreich neben Deutschland eine wichtige Rolle in Europa spielt.
  • bei Bewerbungen Französisch ein Pluspunkt ist.

Französisch wird an der Schillerschule als 2. Fremdsprache ab Klasse 6 unterrichtet.

 

In der Sekundarstufe II ist Französisch regelmäßig Prüfungsfach und wird in der neu gestalteten Oberstufe sowohl auf grundlegendem als auch auf erhöhtem Anforderungsniveau erteilt. Mit dem Abschluss eines Französischkurses auf erhöhtem Anforderungsniveau im Abitur wird eine Studienberechtigung in Frankreich erworben.

Die Schillerschule bietet außerdem

Neuigkeiten

Vive l’amitié franco-allemande!

Am 22. Januar besuchten der 11. und 12. Jahrgang die Käthe-Kollwitz-Schule, um dort den deutsch-französischen Tag zu feiern. An der Veranstaltung haben Schülerinnen und Schüler von 25 verschiedenen Schulen teilgenommen.

Das Motto des Vormittags war „Französisch in der Arbeitswelt“. Unternehmen aus den verschiedensten Branchen (Bosch, Continental, Nord L/B, IHK, HWK) berichteten über die Wichtigkeit der französischen Sprache in ihren Berufen. Darüber hinaus waren Institutionen anwesend (Campus France, OFAJ, Pro Tandem, DFH-UFA), die z.B. über ein Studium oder einen Austausch in Frankreich Auskunft geben konnten.

Am Mittag hielt der Kultusminister sowie die französische Botschaft jeweils eine Rede zur deutsch-französischen Beziehung.

Der Tag endete mit einem Vortrag Ingo Espenscheids, ein ausgewiesener Experte für deutsch-französische und europäische Beziehungen. Mithilfe einer Live-Dokumentation berichtete er über die Geschichte vom Élysée Vertrag bis hin zum Aachener Vertrag.

Wir persönlich fanden die Veranstaltung sehr vielseitig, informativ und unterhaltsam gestaltet. Sie verdeutlichte die Wichtigkeit der Beziehung für beide Länder.

von Alexander und Kaya, Jg.12

  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
  • Wettbewerbe
  • Exkursionen
Diercke WISSEN

Deutschlands teilnehmergrößte Schülerwettbewerb wird seit 2000 an unserer Schule durchgeführt.

Der Wettbewerb wird vom Verband Deutscher Schulgeographen e.V. (VDSG) gemeinsam mit dem WESTERMANN-Verlag organisiert. Bis 2011 war auch National Geographic Deutschland dabei. Im Rahmen von Diercke WISSEN wird den Schülerinnen und Schülern eine breite Kenntnis des Globus abverlangt. Die Fragen setzen sich aus den Bereichen der Physischen Geographie, der Kultur- und Wirtschaftsgeographie, der Regionalen Geographie sowie auch der Historischen Geographie zusammen. Sie sind angelehnt an die Lehrpläne aller Bundesländer.

Der Wettbewerb findet zunächst in allen teilnehmenden Schulen statt. Aus der Schulsiegerin oder dem Schulsieger werden die Landessieger ermittelt, aus dene im aufwändig zelebrierten Bundesfinale die Bundessieger. ermittelt werden.

Mehr Informationen zum aktuellen Wettbewerb finden sich unter www.nationalgeographic.de/wissen .